Lehrkräfte

Schulleiter

1906 – 1933

Banzer Gebhard Triesen

Sekundarlehrer, Schulleiter

Er war während  27 Jahren die einzige Lehrkraft und Schulleiter an der Sekundarschule Eschen.

1932: Der Landesfürst verlieh ihm den Professorentitel.

1933: Wechsel an die Landesschule Vaduz

1933 – 1946

1950 – 1955

1960 – 1976

Bühler Hubert Mauren

Sekundarlehrer, Schulleiter

Schulleiter: 1933 – 1943, 1960 – 1962

Er wurde als Nachfolger an die Sekundarschule Eschen bestellt. Sein grösstes Anliegen war es, die Schüler auf das spätere Leben vorzubereiten. Er hatte Kraft seiner Persönlichkeit die Gestaltung des Schullebens an der Realschule Eschen massgebend beeinflusst.

1934 – 1935

Kaplan Corini

Er wurde für das zweite Semester als zweite Lehrkraft bestellt, der Unterricht in Geschichte, Geographie, Naturgeschichte und Bibel erteilte.

1935 – 1943

Dr. Goop Alfons Schellenberg

Die Schule konnte nun in zwei Klassen aufgeteilt werden.

1943 – 1944

Pfarrer Jenal

Schulleiter: 1943 – 1944

Er wurde provisorisch zum Direktor der Sekundarschule in Eschen bestellt.

1943 – 1944

Kaplan Matzenauer

Er stand Pfarrer Jenal als Lehrerkollege zur Seite.

1944 – 1947

Keller Walter Goldach

Schulleiter: 1944 – 1947

1946 – 1987

Schädler Johann (Hans)  Triesenberg

Schulleiter: 1954 – 56, 1958 – 60, 1970 – 72

Nach 41 Jahren im Schuldienst wurde Hans Schädler im Restaurant Kulm in Triesenberg feierlich in den wohl verdienten Ruhestand entlassen.

1947 – 1982

Jehle Arthur Schaan

Schulleiter: 1947 – 1954, 1956 – 1958, 1968 – 1970

Er nahm als junger Pädagoge seine Tätigkeit als Sekundarlehrer in Eschen auf. Er war Lehrer mit Leib und Seele. Für die Jugend setzte er sich voll und ganz ein, auch ausserhalb der Schule.

1950 – 1950

Prof. Seger Otto Vaduz

(phil. I)

Er wurde bereits im Herbst des gleichen Jahres nach Vaduz berufen.

1958 – 1969 

Vogt Leonhard Balzers

Schulleiter: 1962 – 1964 (phil. I)

1969 wurde Leonhard Vogt vom Landesschulrat zum Delegierten für Bildungsfragen bestellt.

1959 – 1979

Schierscher Lorenz  Schaan

Schulleiter: 1964 – 1966, 1975 – 1978 (phil. II)

Er trat die neu geschaffene Lehrstelle in Eschen an. Im Frühling 1979 wurde er Vorsteher von Schaan.

1961 – 2001

Meier Hanno Mauren 

Schulleiter: 1966 – 1968, 1978 – 1981, Schulleiterstellvertreter: 1975 – 1978 (phil. II)

Er engagiert sich besonders im naturwissenschaftlichen Bereich, vor allem für Pflanzen, Tiere und den Naturschutz. Er organisierte vor etwa 20 Jahren, als damals ältester Kollege im Lehrerteam, die Beschaffung und Benutzung der ersten Computer an unserer Schule. Auch die Lehrergewerkschaft, das Bildungssystem und die Ausrüstung unserer Schulewaren ihm wichtige Anliegen.

1969 – 2004

Jehle Günther Planken

Schulleiter: 1972 – 1975 (phil. I)

Ihm lag vor allem der Ausbau der Schulbibliothek am Herzen.

1971 – 1994       

Marxer Lothar Eschen

(phil. I)

Er wurde siebter hauptamtlicher Lehrer an der Realschule Eschen.

1973 – 1978

Gstach-Wyssling Maria Frastanz

(phil.I)

1974, 1977 – 1986

Ritter Toni  Schaan

Schulleiterstellvertreter: 1984 – 1986  (phil. I)

1974 – 1977       

Paterson Richard Aberdeen, Schottland 

(phil. I)

1974, 77–78, 86-88

Vogt Wilfried Balzers

(phil. I)

1975 – 2010

Gassner Karl Schaan/ Eschen  

Schulleiter: 1984 – 1987, 2000 – 2002, Schulleiterstellvertreter: 1981 – 1984  (phil II)

1976 – 2009

Hasler Eugen  Schellenberg 

Schulleiter: 1981 – 1984, Schulleiterstellvertreter: 1979 – 1981 (phil. II)

1976 – 1979

Hassler Felix Gamprin

(phil. I)

Er trat später an die Kaufmännische Berufsschule Buchs über.

1974 – 1981

Sonder Hélène Chur

(phil. I)

1978 – 2010

Öhri Helmuth Ruggell  

(phil. I)

1978 – 2001

Hasler Otmar Bendern

Schulleiter: 1987 – 1990, Schulleiterstellvertreter: 1986 – 1987 (phil. I)    

danach Regierungschef

1979 – 1999       

Müssner Helmuth Nendeln  

Schulleiter: 1990 – 1993, Schulleiterstellvertreter: 1987 – 1990 (phil. II)     

1979 – 1980

Kaufmann Georg, Schaan  

(phil. I)

1979 – 2014

Gschwenter Viktor Ruggell   

Schulleiter: 1993 – 1996, Schulleiterstellvertreter: 1990 – 1993 (phil. I)

danach Realschulinspektor

1981 – 1983

Scherer-Hürlimann Marlen Eschen 

(phil. I)

1981 – 1982

Strässle Karl Gams

(phil. II)

1982 – 1985

Rütsche Silvio Mauren

(phil. I)

1983 – 1988

Näscher Klaus Eschen 

(phil. I)

danach Rektor am Abendtechnikum Vaduz

1985 – 1988

Weber Markus Chur 

(phil. I)

1986 – 1987

Batliner Rainer  Eschen               

(phil. I)

1987 – 1991 

Sele-Altwegg Doris Triesen  

(phil. I)

1987 – 1995

Müller Heinz Azmoos  

(phil. II)

1988 – 1989

Conrad Christoph

(phil. I)

1989 – 1994

Dürst Michael 

(phil. I)

1989 – 2000

Gassner Olaf Mauren 

Schulleiter: 1999 – 2000, Schulleiterstellvertreter: 1996 – 1999 (phil. I)

1990 – heute

Ritter Martin Mauren  

Schulleiter: 1996 – 1999, Schulleiterstellvertreter: 1993 – 1996, 2009 – 2013, 2016  - heute  (phil. II)

1991 – heute

Ritter-Oehri Carol Vaduz  

Schulleiterin: 2009 – heute, Schulleiterstellvertreterin: 2005 – 2009 (phil. I)

1994 – 2001

Marti- Ender Michaela Schaan

(phil. I)

1994 – 2002

Bucheli-Meier Andrea Mels 

(phil. I)

1994 – heute

Tobler-Ritter Monika, Mauren 

(phil. I)

1995 – 2011

Annemarie Anasagasti Feldkirch   

(phil. I)

1995 – 2015

Koch Paul Salez

Schulleiter: 2002 – 2005, Schulleiterstellvertreter: 1999 – 2002 (phil. II)

1996 – 2007

Näscher Silke Gamprin  

(phil. II)

1997 – 2013

Racz Ulla Ruggell

(phil. I)

1997 – 1998       

Büchel Karin

(phil. I)

1997 – 1998

Wernig Christian

(phil. I)

1998 – 1999

Wille Corinne Balzers

(phil. I)

1998 – 1999

Heike Müller

(phil.I)

1999 – 2005

Marte Belinda Feldkirch   

(phil. I)

1999 – heute

Oehri Sascha Gamprin

Schulleiter: 2005 – 2009, Schulleiterstellvertreter: 2002 – 2005 (phil. II)

1999 - 2000

Kaufmann Ruth

(phil. II)

1999 - 2004

Scheerer Wolfgang Ruggell

(phil. II)

2000 -    heute

Schmidle-Sprenger Anja Balzers

(phil. I)

2000 -    2012

Kotzur Udo Eschen

(phil. II)

2001 – 2014       

Schmidle Stefan Balzers             

(phil. II)

2001 -    2004

Eggarter Sybil Tisis

(phil. I)

2001 – 2014

Verocai Wolfgang Lustenau

(phil. I)

2001 – heute

Greiner-Muther Karin Feldkirch

(phil. I)

2001 – 2005

Graber Angelika

(phil. II)

2001 – 2002

Batliner Ursula Eschen

(phil. I)

2001 – 2002

Pobitzer Claudia

(phil. I)

2002 – 2004

Greif-Marlin Ines

(phil. II)

2002 – 2004

Piffl Christiane

(phil. II)

2002 – 2004

Sönser Christiane

(phil. I)

2002 – 03/ 05 - 06

Biedermann Andrea Mauren

(phil. I)

2003 – 2011

Thoma David Salez

(phil. I)

2004 – 2005

Büchele Peter

(phil. I)

2005 – 2014

Lind Bo Planken

(phil. I)

2005 – 2012

Hefel  Sabine

(phil. II)

2006 – heute

Battlogg Karin St. Anton/ Montafon

(phil. I)

2008 – 2016

Wohlwend-Matt Andrea Mauren

(phil. II)

2009 – 2012

Frick Wolfgang Schaan

(phil. I)

2009 – heute

Litscher Mariela Berneck

(phil. II)

2011 – 2012

Mündle Thomas Mauren

(phil. I)

2011 – 2016

Goop Samuel Mauren

(phil. I)

2012 – 2013

Büchel Karoline Schellenberg

(phil. II)

2012 – 2013

Luz Gabriele Vaduz

(phil. I)

2009 – heute

Münsch Soraya Feldkirch

(phil. I)

2009 – heute

Hutter Eugen Nüziders

(phil. II)

2010 – heute

Büchel Andrea Schellenberg

Schulleiterstellvertreterin 2013 – 2016 (phil. II)

2012 – 2013

Ehrenzeller Claudia Buchs

(phil. I)

2012 – heute

Pühringer Martin Thüringerberg

(phil. II)

2013 – heute

Müssner Elke Nendeln

(phil. I)

2014 – heute

Lutz Lorena Kriessern

(phil. I)

2014 – heute

Halbeisen-Schatzmann Magdalena Feldkirch

(phil. I)

2014 – heute

Pellet Pascal Buchs

(phil. I)

2014 – heute

Zimmermann Rahel Bad Ragaz

(phil. II)

2015 – heute

Visser Richard Buchs

(phil. II)

2016 – heute

Schmied Anna Maria Feldkirch

(phil. I)

2016 – heute

Frick Pia Schaan

(phil. II)

Religionslehrer und –lehrerinnen

1906 – 1907

Pfarrer de Florin Eschen

1907 – 1908

Kaplan Ester Eschen

1908 – 1920

Pfarrer Wösle Wilhelm Vaduz

1920 -

Pfarrer Büchel Johann Mauren

1934 – 1936

Kaplan Corini

1936 -  

Kaplan Hoizinger

1943 – 1964

Pfarrer Jenal Eschen

Kaplan Matzenauer

1962 – 1964

Pfarrer Lins Schellenberg

1964 -

Pfarrer Müller Walenstadt

1964 – 1974

Pfarrer Seidel Albert Schellenberg

         - 1966

Pfarrer Schlatter

1967 – 1970

Pater Brantschen Richard Balzers

1968 – 1971

Pfarrer Müller Arnold Eschen

1969 – 1981

Pfarrer Möhl Christoph Vaduz 

(evangelische Religion)

1970 – 1979

Pater Dürr Adolf Schellenberg

1973 – 1981

Pfarrer Deplazes Bendern

1970 – 1973

Professor Nigg Ernst Vaduz

(Schulkommissär)

1977 – 1978

Sandholzer Hubert Koblach

1980 – 1981

Pater Klein Schellenberg

1980 – 1981

Barth Esteban Eschen

1980 – 2000

Glinski Adam aus Polen

1981 – 1986

Hungerbühler Werner Grabs

(evangelische Religion)

1978 – 1980

Nobel Walter Balzers

1986 – 1990

Knauer Ina Bendern

1986 – 1987

Meyer Esther Eschen

1987 – 2000

Berger Liselotte Triesenberg 

(evangelische Religion)

1995 – 2004

König Christina

1997 – 2001

Hermann Heinrich

1997 – 2004

Marte Hubert

2000 – 2001

Mennel Paul

2001 – 2012

Amman Wilfried

2001 – heute

Fessler Clemens

2003 – 2005

Rickmann Osanna

2005 – 2010

Piller Birgit

2010 – heute

Hauenstein Tobias

2012 – heute

Brunner Verena

Musiklehrer

1973 – 1974

Meier Georg Eschen

1985 – 1994

Jud Siegfried Altstätten

1994 – 1995

Toldo Stefan Triesen

1995 – 2001

Amman Wilfried

2000 – 2002

Vetsch Wolfgang

               

Werklehrer und Zeichenlehrer/innen

1973 – 1974

Frau Christen Mauren

1975 – 2007

Kranz Franz Nendeln

1975 – 1976

Frau Hodel Triesenberg

1984 – 1990

Kaiser Johannes Mauren

1991 – 2002

Gould Jean-Ellen Vaduz

1999 - 2010

Walser Reinhard Eschen

2000 - 2001

Halbeisen Markus

2001 – 02/ 03 - 04

Rusch Werner

2004 - heute

Monn Barbara Triesenberg

2011 – 2012

Pallas Volkmar Mauren

Sportlehrer und –lehrerinnen 

1961 – 1969       

Mangold-Hasler Christl Nendeln

1969 – 1977

Jäger Evelyn Schaan

1973 – 1974

Frau Boli Mauren

1973 – 1996

Frick Albert Schaan

1977 – 1978

Wyttenbach René Vaduz

1981 – 2015

Amstad Olivier Ruggell

1987 – 1993

Eberle Leo Vaduz

1987 – 1988

Konzett Gert Triesen

1989 – heute

Schmid-Anderson Elisabeth Salez

1991 – 1994

Pavlickova Dagmar Schaan

1993 – 1996

Büchel Robert Schellenberg

1995 – 1997

Dachauer Sandra

1996 – 1999

Eggarter Christoph

1997 – heute 

Horvath Beata Feldkirch             

1997 – 2001

Lenti Anita Salez

1999 – 2002

Fischer Christian

2003 – heute

Wild Florian

2014 – heute

Grimm Oliver

               

Hauswirtschafts-/ Handarbeits- und Kochlehrerinnen

1949 – 1952

Schwester Eugehnunda

Sie war verantwortlich für den Aufbau der Hauswirtschaftsschule.

1952 -   

Schwester Angela

Sie wird neue Lehrkraft für die Hauswirtschaftsfächer.

        -1956

Nipp Hildegard

1956 – 1958

Negele Ingrid Vaduz

Kölbener Berta

1958 – 1974       

Schwester Strässle Andrea

Sie war lange Jahre an der Realschule Eschen tätig und baute in dieser Zeit den Handarbeits- und Hauswirtschaftsunterricht systematisch aus. Über 450 Schülerinnen hatten bei ihr Handarbeiten und Kochen gelernt

1973 - 1974

Meier Hedi Mauren

1974 - 1978

Frau Gantner Schlins

1975 - 1976

Frau Skalet Frastanz

1976 - 1980

Mäder Therese Eschen

1977 - 1978

Utz Marisa Altstätten

1980 - 1981

Marxer Waltraud Eschen

1981 – 82, 86 – 91

Bösch Hildegard Rankweil

1978 – 82, 85 - 86

Link Hedi Tisis

1978 – 1981

Inauen E.

1978 – 1979

Skalet Ida Schaan

1978 – 88 /92 - 93

Marxer Hedy Eschen

1981 – 1986

Hütter Elisabeth Mauren

1981 – 82 / 84 – 85

Nescher Waltraud Eschen

1982 – 1983

Gartmann Christine

1982 – 1984

Kieber Ingrid

1983 – 93/98-2001

Ospelt-Marxer Monika Eschen

1984 – 1985

Graf Marianne Vaduz

1985 – 1986

Zeller Anita Maienfeld

1986 – 1989

Schädler Ursina Triesenberg

1987 – heute

Gassner-Kindle Birgit Mauren

1989 – 1991

Biedermann Nicole Ruggell

1989 - 1990

Roth Ursula Au

1990 – 1994

Negele Dania Triesen

1990 – 1991

Siller Ilse Schaan

1991 – 1992

Wille Bettina

1993 – 1994

Batliner Ruth Eschen

1993 – 1999

Klein Alexandra Triesen

1993 – 1996

Banzer-Wanger Michaela Triesen

1994 – 1999

Held Ursula Balzers

1995 – 1996

Bachelmayer Christel

1995 – 1996

Banzer Desirée Triesen

1996 – heute

Banzer Helen Triesen

1996 – heute

Seeger Jasmin Eschen

1997 – 1999

Züst Daniela

1998 – 2000

Gämperli Martina

1998 – 2007

Scheerer-Oehri Mirjam Ruggell

1999 – 2001

Büchel Nadine Ruggell

1999 – 2004

Giger-Marxer Patricia

2000 – heute

Rodigari-Büchel Barbara Schellenberg

2001 – 2002

Marxer Heike Eschen

2002 – 2003

Bernhard Doris

2005 – 2006

Sele Sibyl

2005 – 2016

Mair Bernadette

Andere Bereiche

1998 – 2004

Kranz Helga Nendeln

2000 – 2001

Biedermann Heinz

2000 – 2001

Kaiser Patrick Mauren

2000 – 2004

Volkmar Pallas Mauren

2001 – 2004

Geiger Wolfgang Ruggell

2003 – 2015 

Robb Lesley

2011 – 2013

Jaubert Carole

2014 – heute

Nollot Léa

2015 – heute

Miller Nicola Balzers

(Diese Zusammenstellung wurde zusammengetragen aus dem Gedenkbuch der Sekundarschule Eschen anno 1906, ab 1968 aus den Mitteilungsblättern an die Eltern und diverser weiterer Quellen. Wir erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und entschuldigen uns, falls wir jemanden vergessen haben sollten.)

     created by screenlounge and 2sic