30 Jahre ARA Bendern, 4. September 2006

Aus Anlass des 30-jährigen Bestehens der ARA Bendern lud der Abwasserzweckverband der Liechtensteiner Gemeinden die Schulen ein die Anlage etwas genauer kennen zu lernen. Die 4c nahm dieses Angebot an, wobei zwei Schülerinnen die Besichtigung folgendermassen erlebten.

Am Montag den 4. September 2006 trafen wir uns um 13.20 Uhr bei der Post in Bendern. Zusammen gingen wir zu der Kläranlage, denn dort wartete der Klärwart Philipp Elkuch auf uns, um uns die Kläranlage zu zeigen und zu erklären. Zuerst schauten wir die Rechenanlage an. Es stank grausam, weil dort aller Schmutzt hängen bleibt. Herr Elkuch erklärte uns die Funktion der verschiedenen Klär- und Belüftungsbecken. Es werden immer wieder Wasserproben genommen. Nach dem Nachklärbecken fliesst das gereinigte Wasser in den Rhein. Der Abschluss unseres Rundganges führte uns zu den Biofiltern. Dort wird die Abluft mit moderner Technik gereinigt, trotzdem stank es fürchterlich. Danach verabschiedeten wir uns und gingen. Es war ein „stinkig- toller" Ausflug.

Kerstin Batliner und Aniela Gstöhl, 4c

 created by screenlounge and 2sic