Theater - Die grosse Plage, 8. Februar 2010

Auch bei der aktuellen Produktion des jungen Theater Liechtenstein haben wieder einige Schülerinnen der Realschule Eschen mitgewirkt. Unter der Regie von Romy Forlin zeigten die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler was alles in ihnen steckt. Gekonnt und souverän zeigten sie sich auf der Bühne und beglückten das Publikum mit grossartiger Unterhaltung und tollem Theater.

Das Stück "Die grosse Plage" handelt von einer kleinen Stadt namens Liechtenburg. Dort hätten alle Bürger glücklich und zufrieden leben können, wenn es nicht diese fürchterliche Plage gegeben hätte, von der fast jedes Haus befallen war. In allen Gassen wimmelte es nur so davon. Auf Drängen der Bewohner von Liechtenburg entschliesst sich der Bürgermeister, Grobian Greif zu beauftragen, die Stadt von der lästigen Plage zu befreien. Eine humorvolle, skurrile Geschichte über schwierige Eltern in der Zeit der Pubertät.

weitere Bilder

 

 created by screenlounge and 2sic