CS-Cup Finalturnier, 12. Juni 2013

Nachdem die Mädchen der ersten und die Jungs der vierten Klasse sich für das Schweizerische Finalturnier des CS-Cups qualifiziert hatten, reisten wir am 12 Juni nach Basel. Ein Personenunfall in Thalwil zwang uns zu einem eineinhalbstündigen Umweg, so dass wir den Spielplan der Organisatoren ordentlich durcheinander wirbelten. Dennoch konnten wir alle unsere Spiele absolvieren.

Die Verletzungshexe, die Veranstaltung einer Lehrfirma und die „Feuerwehrgrippe“ waren Schuld, dass unsere Jungs alle Spiele nur zu sechst statt zu siebt bestreiten mussten, was uns leider keine Chance liess, unsere wahre Stärke zu zeigen. Mit Anstand belegten wir Platz sechs in unserer Gruppe.

Unsere Erstklassmädchen dagegen sind ein Versprechen für die Zukunft. Trotz der widrigen Anreiseverhältnisse und drei 19-minütigen Spiele ohne Pause kämpften sie bravourös, gewannen ihre Spiele zum Teil mit 10 zu 0 Toren und mussten sich nur dem späteren Turniersieger knapp geschlagen geben. So belegten sie den zweiten Gruppenrang.

Ladina Schaffhauser und ich, die Betreuer, erlebten mit unseren Schülerinnen und Schülern einen ereignisreichen, lauten und wilden, aber dennoch angenehmen Tag.

 
 created by screenlounge and 2sic