Hausordnung

Hausordnung - Schulzentrum Unterland

Unsere Schule ist Erlebnis-, Begegnungs-, Erfahrungs- und Lernraum. Das Wohlbefinden aller Beteiligten kann ich durch mein Verhalten fördern. Wenn wir gemeinsam Verantwortung übernehmen, entsprechende Umgangsformen pflegen und andere respektieren, gelingt es uns mit einem Minimum an Regeln den Alltag an unserer Schule friedlich zu gestalten.

Benehmen und Verhalten
Wir bilden eine Gemeinschaft und nehmen Rücksicht aufeinander. Deshalb benehme ich mich höflich und respektvoll. So achte ich auch darauf, dass ich weder durch meine Kleidung noch durch Worte rassistische oder extreme Haltungen unterstütze. Ich grüsse freundlich und befolge Anweisungen von Lehrpersonen und Hauspersonal.

Ordnung und Sauberkeit

Ich trage Sorge zu allen Einrichtungen, meinem Arbeitsplatz, dem Klassenzimmer, der Mensa, dem Schulhaus und dem Schulgelände. Ich unterlasse Verunreinigungen. Müll entsorge ich umweltgerecht.

Aufenthalt im Schulareal
Ich halte mich während der Unterrichtszeiten im Schulgebäude nur in den zugewiesenen Räumen auf. Ich verhalte mich beim Raumwechsel auf dem Gang ruhig, damit andere Klassen im Unterricht nicht gestört werden. Spezialräume betrete ich nur unter Aufsicht einer Lehrperson. Für den Sportbereich gilt eine spezielle Regelung.

Pausenordnung
Während der Pause halte ich mich nur auf dem Pausenareal - in den Stockwerken C, D und E, in der Mensa, auf den Pausenplätzen oder im Aufenthaltsraum der Schule - auf.

Rauchen / Alkohol / Tabak
Ich halte mich auf dem ganzen Schulareal strikt an das Rauch-, Alkohol- und Tabakverbot.

Handy und elektronische Kleingeräte
Handys und andere elektronische Kleingeräte bleiben auf dem ganzen Schulareal während der Schulzeiten, also von 7.35 – 16.50 Uhr, ohne die ausdrückliche Erlaubnis der Lehrperson, ausgeschaltet. Ausgenommen von dieser Regelung ist die Mittagspause von 11.50 Uhr bis 13.30 Uhr. Bei Zuwiderhandlungen wird das Gerät einbehalten und erst am Ende des Schultages zurückgegeben. Im Wiederholungsfall wird das Gerät nur den Erziehungsberechtigten ausgehändigt.

Sicherheit
Ich bringe keine gefährlichen Gegenstände in die Schule. Velos und Motorfahrzeuge müssen auf den vorgesehenen Parkplätzen abgestellt werden. Die Benützung von Inline Skates, Micro-Scootern u.ä. ist auf dem Schulareal untersagt. 

Eigentum
Ich respektiere fremdes Eigentum. Für mein Eigentum bin ich selbst verantwortlich. Für mutwillig verursachte Schäden hafte ich selbst.

Schulversäumnisse
Bei Krankheit oder unvorhersehbaren Schulversäumnissen benachrichtigen die Erziehungsberechtigten vor Unterrichtsbeginn das Sekretariat. Jede Schule erlässt selbst weitere Bestimmungen.

Eschen, im August 2013

 

 

 

 

 

 created by screenlounge and 2sic