Herr Stephan Kind, portfolio manager

REALSCHULE ESCHEN - kv-LEHRE mit BMS BUCHS - FACHHOCHSCHULE CHUR

Zwischen 1990 und 1994 besuchte ich die Realschule in Eschen. Wenige Monate nach Schulantritt überfiel der Irak das prowestliche Kuwait. Im darauf folgenden ersten Golfkrieg befreite eine von der UN ermächtigte und von den USA geführte internationale Allianz Kuwait und stoss bis nach Bagdad vor. Dieses politische Ereignis wurde auch von uns "Erstklässlern" intensiv in den Pausen diskutiert, war es doch der erste Krieg, den wir dank der ausführlichen Berichterstattung miterlebten. Ein weiteres unvergessliches Erlebnis geschah am 8. Mai 1992 (bereits im Status eines "Zweitklässlers"). Ein Erdbeben der Stärke 4.7 auf der Richterskala und mit Epizentrum in Buchs erschütterte die Unterrichtsstätte. Obwohl von den meisten Schülern gar nicht gespürt, verschaffte es uns einen schulfreien Nachmittag.

Nachdem wir zwei weitere Schuljahre in Eschen absolviert und die hinterste Reihe im Schulbus erobert hatten, stellte sich die Frage: "Wie weiter?" Ich entschied mich für eine Banklehre bei der LGT (damalige BiL), zu der ich auch nach einer 3-jährigen Weiterbildung an der Fachhochschule Chur zurückkehrte. Dort bin ich heute als Portfolio Manager im Bereich Multi Manager Products tätig und u.a. mit der Verwaltung des Fürstlichen Vermögens beauftragt.

An die unbeschwerten Jahre in Eschen erinnere ich mich heute gerne zurück. Die eine oder andere Anekdote aus dieser Zeit ist auch gerne mal Thema in meinem engeren Kollegenkreis, der sich in dieser Zeit gebildet hat.

 created by screenlounge and 2sic