Schilf - Nothilfe im Schulalltag, 16. Mai 2007

Am Mittwoch den 16. Mai trafen sich alle Lehrerinnen und Lehrer der Realschule Eschen zu einer schulinternen Fortbildung. Dabei ging es für einmal weder um Didaktik, noch um Pädagogik. Im Zentrum stand ein Thema, das uns alle betrifft: die erste Hilfe bei Notfällen. Wie werden Pflaster und Verbände richtig angelegt? Was ist bei einem Kreislaufkollaps zu tun? Wie funktioniert die Herzmassage CPR? Wie wird ein Herzdefibrillator richtig angewendet?
Diese Fragen und viele mehr wurden beim Auffrischungskurs im Samariterhaus Unterland in Eschen geklärt. Es stand dabei vor allem das praktische Tun und nicht die trockene Theorie im Vordergrund.
Der Kurs hat uns Lehrkräften erneut die Wichtigkeit der ersten Hilfe aufgezeigt. Obwohl es sich hierbei um ein ernstes Thema handelt, kam am gemeinsamen Kurs viel Spass und Freude auf! Ein grosses Dankeschön richten wir an Herrn Gerhard Potetz, der diese Fortbildung sehr kompetent und kurzweilig gestaltete und durchführte.

 created by screenlounge and 2sic