4b im AKW Gösgen, 29. März 2010

Im Naturlehreunterricht hat sich die Klasse 4b in den vergangenen Wochen mit Fragen der Kernphysik befasst. Uns beschäftigten Fragen wie: Wie sind Atomkerne aufgebaut? Was ist Radioaktivität? Wie verlaufen natürliche Zerfallsreihen? Was passiert bei der Kernspaltung?  Den Abschluss des Themas bildete eine Exkursion zum Atomkraftwerk Gösgen.  Während 4 Stunden wurden wir auf abwechslungsreiche und teils witzige Art und Weise über das AKW informiert. Besonders eindrücklich waren die Nebelkammer, welche die Spuren von Alpha- und Betastrahlung sichtbar macht oder die Möglichkeit, in den Kühlturm hineingehen zu können.

„Mir hat an Gösgen am meisten der Kühlturm imponiert. Ebenso imponierend fand ich die grossen Turbinen, das Reaktorgebäude und die sehr strengen Sicherheitsvorkehrungen.“ Flurin

„Die Nebelkammer hat mir am besten gefallen. Aber auch der Kühlturm hat mir sehr imponiert. Das Programm allgemein war gut, die Multimediashow war super.“ Katharina

„ Mich hat erstaunt wie gross alles war. Die Winde im Kühlturm, wie es alles hinein sog als die Tür offen stand. Die Technik hat mich beeindruckt, und die Sicherheitsmassnahmen. Ich hoffe, ähnliches auch in Zukunft noch zu unternehmen.“  Sascha

Fotos

 

 created by screenlounge and 2sic