Finanzkompetenz

Jeder fünfte Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren hat Schulden. Um der Verschuldung Jugendlicher entgegenzuwirken, ist eine früh angesetzte Prävention von grosser Bedeutung. Der Liechtensteinische Bankenverband und die Anstalt Hand in Hand engagieren sich in einem gemeinsamen Projekt, um der Verschuldung von Jugendlichen vorzubeugen. Im Rahmen dieses Projekts konnten die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen am Mittwochvormittag, den 29. März 2017 ihre Finanzkompetenzen erweitern. In vier Modulen vermittelten Expertinnen und Experten viel Wissenswertes zu den Themen: Budget, Schuldenfallen, Kontoarten, Zahlungsverkehr und Finanzierungsmöglichkeiten. So wurde gezeigt, wie man ein eigenes Budget erstellt, wie man Rechnungen bezahlen kann oder worauf man beim Autoleasing resp. Kleinkredit achten muss. Besonders eindrücklich waren die Berichte von Betroffenen, die in die Schuldenfalle geraten sind und nun mit Unterstützung von aussen versuchen, wieder Fuss zu fassen.

 
 created by screenlounge and 2sic